Butter ist Butter und Käse ist Käse!




Heute hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) entschieden, dass es „Butter“ und „Käse“ nur aus Milch und nicht aus Sojabohnen geben kann.
Dazu erklärt Annabel Oelmann, Vorstand der Verbraucherzentrale Bremen: „Das Urteil des EuGH gegen einen Hersteller veganer Produkte ist gut für die Verbraucherinnen und Verbraucher. Aus Sojabohnen lassen sich eben kein Käse und keine Butter herstellen. Nicht umsonst sind die Begriffe Käse, Milch und Butter geschützt. Hatten doch vor einigen Jahren findige Hersteller versucht, mit „Analogkäse“, der aber mit Käse nichts zu tun hatte, ihr Geld zu verdienen. Dem wurde durch europäische Gesetze längst ein Riegel vorgeschoben. Und das ist auch gut so!“

Quelle:
http://www.zeit.de/wirtschaft/2017-06/eugh-tofu-kaese-werbung-vermarktung-urteil-tofutown

Das könnte Sie auch interessieren:

Einbrecher warten auf die Urlaubsmeldung

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Worauf sich Autofahrer diesen Winter einstellen müssen

KFZ-Versicherung – Wie sich 1.000 Kilometer mehr auf den Preis auswirken

Die besten Kfz-Versicherer aus Kundensicht