Die besten Kfz-Versicherer aus Kundensicht

Kommt es zum Schaden am eigenen Kraftfahrzeug sind viele Eigentümer auf ihre Kfz-Versicherung angewiesen. Aber welche Versicherer schneiden in der Gunst der Kunden am besten ab? Eine aktuelle Wettbewerbsanalyse von Servicevalue liefert die Antwort.
Für den “Serviceatlas Kfz-Versicherer 2017” holte das Kölner Analysehaus mehr als 3.500 Kundenurteile zu 26 Serviceversicherern und zehn Direktversicherern ein. Dabei wurden über 30 Merkmale auf sieben Qualitätsdimensionen bewertet.
Insgesamt erreichten 13 Serviceversicherer ein überdurchschnittliches Kundenurteil. Von diesen wurden acht Unternehmen mit “sehr gut” und fünf mit “gut” beurteilt.

Viermal “sehr gut” für Provinzial Rheinland
Das bestmögliche Gesamt-Urteil “sehr gut” erhielten die Serviceversicherer Provinzial Rheinland, Aachen Münchener, Allianz, ADAC Versicherungen, Huk-Coburg, Concordia, Provinzial Nord Brandkasse und LVM Versicherung.
Gesamtsieger Provinzial Rheinland verbuchte in insgesamt vier Qualitätsdimensionen Testsiege, namentlich “Produkte”, “Schadensregulierung”, “Kundenkommunikation” und “Kundenservice”.
Die drittplatzierte Allianz erreichte in der Dimension “Kundenbetreuung” das beste Urteil, während die LVM die beste “Kundenberatung” liefert. Die Dimension “Preis-Leistungs-Verhältnis” entschied die WGV wie schon im Vorjahr für sich.
Unter den Direktversicherern schnitt Cosmos Direkt am besten ab und verbuchte Testsiege in den Qualitätsdimensionen “Kundenberatung” und “Kundenkommunikation”.
In den Dimensionen “Produkte”, “Schadensregulierung” und “Kundenservice” führte HUK24 das Ranking an, während die Hannoversche Direkt die Dimensionen “Preis-Leistungs-Verhältnis” und “Kundenbetreuung” für sich entscheiden konnte.
Von allen zehn untersuchten Kfz-Direktversicherern erreichten Cosmos Direkt, Hannoversche Direkt und HUK24 das Gesamturteil “sehr gut”, während die Sparkassen Direktversicherung und Allsecur mit “gut” bewertet wurden.

Defizite in der Kundenbetreuung
Im Vergleich zwischen Service- und Direktversicherern konnten die Kfz-Direktversicherer in den Dimensionen “Preis-Leistungs-Verhältnis” und “Kundenkommunikation” besser abschneiden, während die Serviceversicherer bei “Kundenservice” und “Kundenberatung” vorne lagen.
Weniger Zustimmung erhalten sowohl Service- als auch Direktversicherer für ihre “Kundenbetreuung”, bei der sich fast jeder dritte Befragte unzufrieden äußerte.
Kunden wünschen sich vor allem in der Erstberatung und im Schadenfall ein starkes Eingehen auf Ihre Bedürfnisse“, kommentiert das Dr. Claus Dethloff, Geschäftsführer der ServiceValue GmbH, und fügt hinzu, “Versicherer sollten sich allerdings durchgängig, zu jeder Zeit an jedem Ort und zu jedem Anlass eine hohe Kundenorientierung auf die Fahnen schreiben.“ (bm)
Vielen Dank an Cash.Online

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Worauf sich Autofahrer diesen Winter einstellen müssen

KFZ-Versicherung – Wie sich 1.000 Kilometer mehr auf den Preis auswirken