Gesund genießen ohne Übergewicht

Zehn alltagstaugliche Ansätze für eine bessere Ernährung

Mit 50 Jahren so viel zu wiegen wie mit 25 ist kaum möglich – und auch nicht sinnvoll. Die Orientierung an einem übertriebenen Schlankheitsdeal ist oft kontraproduktiv. Trotzdem sollte das Gewicht im Bereich eines normalen Body-Mass-Index bleiben. Der Ratgeber “Gewicht im Griff. Das 10-Punkte-Programm für mehr Wohlbefinden” der Verbraucherzentrale stellt wichtige Ernährungsempfehlungen vor und gibt Tipps für den Alltag. Tests und Checklisten helfen bei der Selbsteinschätzung, mehr als 60 Rezepte bei der Umsetzung des Vorhabens.
Wer es schafft, auch mit zunehmendem Alter normalgewichtig zu bleiben, fördert nicht nur Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit, sondern auch seine Gesundheit. Langzeitstudien zeigen: Wer viel Gemüse und regelmäßig Obst isst, baut einen natürlichen Schutz vor Bluthochdruck, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und einigen Krebserkrankungen auf. Nüsse und Kerne enthalten außerdem gesunde Fette, die den Cholesterinspiegel senken. Der Ratgeber unterstützt dabei, ungesündere Lebensmittel durch besser verträgliche zu ersetzen: mehr Vollkorn statt Weißmehl, mehr pflanzliche Alternativen statt Fleisch. Wichtige Voraussetzung für ein nachhaltig geringeres Gewicht ist, dass Lebensstil und Essgewohnheiten dauerhaft geändert werden. Damit dies gelingt, können sich die Leserinnen und Leser zum Start auch erst einmal nur zwei oder drei der Themen raussuchen und die Umstellung so Schritt für Schritt angehen.
Der “Ratgeber Gewicht im Griff” ist erhältlich für 19,90 Euro im Infozentrum der Verbraucherzentrale Hamburg an der Kirchenallee 22 (Mo bis Do 10 – 18 Uhr und Fr 10 – 16 Uhr). Zuzüglich 2,50 Euro für Porto und Versand kann man das Buch auch online unter https://shop.vzhh.de bestellen oder für 15,99 Euro als E-Book direkt herunterladen.

Marktwächter warnen vor PrismaLife

Verbraucherzentrale Hamburg erstreitet Urteil zum Folgenbeseitigungsanspruch

Den PKV-Schutz jeder Lebensphase anpassen

 

 



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Worauf sich Autofahrer diesen Winter einstellen müssen

KFZ-Versicherung – Wie sich 1.000 Kilometer mehr auf den Preis auswirken

Die besten Kfz-Versicherer aus Kundensicht